Fotolia 34402753 frittierte-WanTanMan könnte sie chinesische Ravioli oder Tortellini nennen, doch diese wurden erstmals im 12. Jahrhundert n. Chr. erwähnt. In China läßt sich ihre Herkunft auf 200 v. Chr. datieren. Ähnlichkeiten gibt es zu den russischen Pierogi, die auch Verwandtschaft zu den Jiao Zi (bzw. Hun Tun genannt) haben. Jiao Zi haben einen dickeren Teig und sind einfacher zu füllen.

Fotolia 15969203 WanTan-SuppeWan Tan sind Teigtaschen aus Nudelteig mit einer Füllung aus Fleisch oder anderen Zutaten, die im Dampfbad (Bambuskörbchen) gegart oder in Öl ausgebacken werden. Man serviert sie im Körbchen oder genießt sie als traditionelle Wan-Tan-Suppe.

Die Wan-Tan-Füllung macht es!

Erkunden Sie mit uns die Welt der chinesischen Teigtaschen und werden Sie kreativ für die Füllung. Kleingehacktes, wie Gemüse, Kräuter, Pilze, Schweinefleisch, Shrimps, Krebsfleisch und vieles mehr sind die Zutaten, mit denen wir experimentieren. Und nicht zu vergessen sind die Soßen!

Rezepte zum Download

Himmelsdrache - Nei-Gong Standardwerk

himmelsdrache-buch-dvd100Himmelsdrache - Innere Übungen des Tai-Ji. Deutsch-Chinesische Ausgabe mit DVD Übungsanleitungen von Chunjin Xiong.

mehr...

Das Geheimnis vom Lou Jin Tong

loujintong-buch100bDie innere Landkarte des menschlichen Körpers wurde lange Zeit geheim gehalten und nur im engeren Kreis wurde das Wissen weiter gegeben.

mehr...

Dao und Gesundheit - Grundlagen

Dao und Gesundheit Grundlagen2"Dao und Gesundheit" behandelt die großen Themen der dem De Dao Jing von Laozi entspringenden chinesischen Kultivierungslehre.

mehr...

Seitenanfang